Ausschreibung Pfarrstelle Hundwil

Hundwil ist eine bäuerlich geprägte Gemeinde mit wachen und dankbaren Gottesdienstbesuchern und einer Schar von treuherzigen, erkenntnishungrigen, manchmal auch lebhaften Kindern. In der Kirche Hundwil predigte der Reformator des Landes Appenzell. Der Vater der armenischen Waisenkinder, Jakob Künzler, wurde in ihr getauft.

Im Sommer 2020 erreicht unser Pfarrer das AHV-Alter. Die – vor einem Jahr vergrösserte – Vorsteherschaft steht deshalb vor der Frage, wie es weitergehen soll.

Wir möchten, dass der Name Gottes unter uns präsent bleibt, indem

– Sonntag für Sonntag die Glocken zum Gottesdienst in der Kirche rufen;

– die Sonntagsschule und der Religions- und Konfirmandenunterricht die Kinder einführt in die biblischen Geschichten und das evangelische Gottvertrauen;

– unsere Senioren tröstenden Zuspruch erhalten, insbesondere in unseren beiden Altersheimen;

– das Mitdenken und das Gebet für die Gemeinde lebendig bleiben.

Wir können keine 100-%-Stelle mehr anbieten und wünschen uns dennoch, dass unser Pfarrhaus bewohnt ist von Menschen, die am Geschick der Dorfbewohner Anteil nehmen und das Erbe der Gemeinde in Ehren halten. Wir können dafür viel Freiheit in der Amtsausübung und eine bescheidene, aber zuverlässige Unterstützung bieten.

Haben Sie Theologie studiert und sind in einer Landeskirche ordiniert worden (oder wollen das werden)? Können Sie sich vorstellen, mit Ihren Gaben die nächsten Schritte mit unserer Gemeinde zu gehen? Dann melden Sie sich doch bitte bei unserem Präsidenten:

Heinz Naef, h.naef@bluewin.ch; T 071 360 00 38.


Auskunft erteilt auch unser Pfarrer Bernhard Rothen,
pfarramt@kirchehundwil.ch, T 071 367 12 26.