Gottesdienst online mithören

Die Gottesdienste in der Kirche Hundwil können über den nachstehenden Link online mitgehört werden (für die Liturgie ein zweites Fenster öffnen und nach unten scrollen)
https://static.infomaniak.ch/infomaniak/radio/html/hundwil_rk_astream_player.html

Der nächste Gottesdienst (im Livestream, siehe Link oben, mit Liturgie unten):

Abendmahlsgottesdienst am Zweiten Advent, am zweiten Sonntag des Kirchenjahres, 4. Dezember 2022, 9:30 Uhr: Gottesdienst mit Pfarrer Hans-Philipp Geyl, Orgel Barbara Kind. Wir wünschen Ihnen einen besinnlichen und erbauenden Gottesdienst.

Nachfolgend die Liturgie zum Gottesdienst.


Orgel      Advent (Alfred Baum)
Eingangswort und Begrüssung
Eingangslied 361, 1-4 „O Heiland, reiss die Himmel auf“
 
* Gebet
* Psalmgebet Nr.137 (KGB, Psalm 121)
Sololied «Advent ist es heut»
Lesung 1. Johannes 4, 7-10.19
Lied 367, 1-3.5 „Wie soll ich dich empfangen“
 
Predigt über Hohelied 2, 8-13
 
Orgel      Was Gott tut, das ist wohlgetan (J. G. Walther)
Lied 853, 1-4 „Wir warten dein‘, o Gottes Sohn“       
* Gebet
* Unser Vater
 
Sololied «Hört die Stimme des Mannes»
Mitteilungen
* Lied 363, 5
* Segen
Orgel      Präludium in Es (Carl Gottlieb Umbreit)

Advent ist es heut
1.   Advent ist es heut! Advent will dich fragen: Herz, bist du bereit?
     Advent hat uns allen so vieles zu sagen. Advent ist es heut.
 
2.   Herz, hast du bedacht, wie Jesus verloren in Kälte und Nacht im
     ärmlichen Stall von Maria geboren? Herz, hast du’s bedacht?
 
3.   Er tat es für dich! Um dich zu erfassen, erniedrigt er sich;
         drum hat er den Glanz seines Vaters verlassen. Er tat es für dich.
 
4.   Er steht vor der Tür! Du kennst sein Begehren: Ich komme zu dir.
 Willst du nicht dem Heiland heut Einlass gewähren?
 Er steht vor der Tür.
 
5.   Advent heisst: Er naht! Bald wird er erscheinen. Dann wird er in
     Gnad die, die ihn liebten, im Himmel vereinen.  
     Advent heisst: Er naht.
 
6.   Advent ist es heut! Wer ihn aufgenommen, sich darüber freut.
 Advent heisst:  Er kam, er kommt heut und wird kommen.
        
 
Hört die Stimme des Mannes
 
1.  Hört die Stimme des Mannes, den Gott uns gesandt als das Heil und die Hoffnung der Völker. Er bereitet den Weg dem, der auserwählt ist, um uns Leben vom Vater zu bringen.
 
Refr. Hosianna! Hosianna! Die Welt singt und jubelt und Hoffnung bricht auf im Gesang. Singt zum Lob seiner Grösse, singt alle im Chor: Er ist der HERR der Welt, der HERR der Welt.
 
2.  Denn er kommt als das Licht, das das Dunkel besiegt. Und den Hass überwindet durch Liebe. Und die Seinen erkannten ihn nicht als das Licht, doch er rechnete ihnen nicht die Schuld an.  Refr.
 
3.  Er heisst Jesus, ‘Gott hilft uns’. Er hilft aller Welt. Er heisst Jesus. 
Er ist der Erlöser. Nehmt ihn an und geht mit ihm, denn er ist der Weg und führt euch an das Ziel eures Hoffens. Refr.
 
4.  Er kommt wieder in Kraft. Er vollendet die Welt zu der Stunde, die Gott ihr bestimmt hat., und wir warten im Glauben, bis er sich uns zeigt als das Heil und die Hoffnung der Völker. Refr.
 


Psalm 51, 3 – 7, 11 – 14
 
Gott, sei mir gnädig nach deiner Güte, und tilge meine Sünden nach deiner grossen Barmherzigkeit.
Wasche mich rein von meiner Missetat, und reinige mich von meiner Sünde;
Denn ich erkenne meine Missetat und meine Sünde ist immer vor mir.
An dir allein habe ich gesündigt und übel vor dir getan,
auf dass du recht behaltest in deinen Worten und rein dastehst, wenn du richtest.
Verbirg dein Antlitz vor meinen Sünden, und tilge alle meine Missetat.
Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen, beständigen Geist.
Verwirf mich nicht von deinem Angesicht, und nimm deinen heiligen Geist nicht von mir.
Erfreue mich wieder mit deiner Hilfe, und mit einem willigen Geist rüste mich aus.
     Amen.